Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Tutor*innenschulung für Ingenieur*innen

Die „Tutorenschulung Elektrotechnik“ wurde im Wintersemester 2012/2013 zum ersten Mal für das Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik vom Fachgebiet Technikdidaktik in Zusammenarbeit mit der Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik geplant und durchgeführt. Im Sommersemester 2013 haben ebenfalls Tutor*innen aus der Fakultät für Maschinenbau teilgenommen. Als nächster Schritt folgte im Sommersemester 2014 die Umbenennung der Veranstaltung in "Tutorenschulung für Ingenieure". Im November 2017 wurde die „Tutorenschulung für Ingenieure“ vom Netzwerk Tutorienarbeit an Hochschulen auf der Basis festgelegter Standards akkreditiert. Eine weitere Namensänderung wurde 2021 durchgeführt. Mit dem aktuellen Titel „Tutor*innenschulung für Ingenieur*innen“ wurde die Veranstaltung 2021 reakkreditiert. Somit fügt sich die Veranstaltung, mit einem genderneutralen Titel, in das Portfolio der Veranstaltungen des Lernzentrum Elektrotechnik ein.

Struktur und Inhalt

Die Veranstaltung „Tutor*innenschulung für Ingenieur*innen" wird semesterbegleitend durchgeführt. Hier können die Tutor*innen ihre Tätigkeit reflektieren, Probleme mit anderen Tutor*innen der Ingenieurwissenschaften austauschen und ihre didaktischen Fähigkeiten weiter ausbauen. Durch den überfachlichen Austausch werden verschieden Sichtweisen auf Probleme gegeben.


Konkret werden die folgenden Themen in der Tutor*innenschulung behandelt:

  • Präsentation
  •  Moderation: Fragetechniken und minimale Hilfe
  • Umgang mit Gruppen
  • Meine Rolle und Ich
  • Erwachsenenlernen
  • Planung des Tutoriums
  • Methodenvielfalt
  • Feedback
  • Kollegiale Fallberatung

Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten die Tutor*innen sowohl ein universitätsweites T-Cert als auch ein bundesweit anerkanntes Zertifikat sowie 3 ECTS im Rahmen von Studium Generale.

Die Universität der Informationsgesellschaft