Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende im Lernlabor des Instituts für Elektrotechnik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft
Bildinformationen anzeigen

Studierende im Lernlabor des Instituts für Elektrotechnik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

Das Lernzentrum Elektrotechnik

Aktuelles:

Das Seminar Wissenschaftliches Arbeiten für Ingenieure startet am Dienstag den 10.10.2017 um 09:00 Uhr s.t. in P1.6.17.1.

Die Tutorenschulung für Ingenieure startet voraussichtlich in der ersten Vorlesungswoche.

Belegungsplan WS 16_17

ZeitMontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
07:30 -
11:00
11:00 -
13:00
13:00 - 14:00
14:00 -
16:00
Steffen WittemeierSteffen WittemeierCarolin SteidlCarolin SteidlJohanna Klocke
16:00 -
18:00

Das LZET befindet sich im Raum: P1.7.09.3, hat Platz für ca. 40 Studierende und ist versehen mit interaktivem Whiteboard, Beamer und Tischen mit Steckdosen. Bei fachlichen Fragen sowie zur informellen Studienberatung stehen SHKs und ein Mitarbeiter zur Verfügung.

Das Lernzentrum Elektrotechnik bietet Platz zum Selbstlernen, aber auch der Austausch und die Zusammenarbeit mit Kommilitonen sind möglich.

Wir freuen uns auf DICH!

Öffnungszeiten:

Das LZET kann mit einer Poolraumkarte betreten und somit jederzeit, zu den universitären Öffnungszeiten, genutzt werden.

Angebote des Lernzentrums:

  • Raum mit Zugangskontrolle für ganztägigen Zutritt
  • Platz zum Studieren, Arbeiten, Austauschen
  • Gute Ausstattung mit Whiteboard, Beamer, Tischen mit Steckdosen, Arbeitsmaterialien, Schließfächer
  • Beratungstermine für wiss. Arbeiten, Präsentation, Studien- und Lernprobleme
  • Grundlagentutorien der ersten Semester
  • Veranstaltung: Tutorenschulung für Ingenieure
  • Veranstaltung: Wissenschaftliches Arbeiten für Ingenieure
  • Plattform für freie Vorträge mit konstruktivem Feedback

Kontakt:

Dennis-Pascal Friederici

Die Universität der Informationsgesellschaft