News

Herr Philipp Rehlaender ergänzt seit Anfang Oktober das LEA-Team als wissenschaftlicher Mitarbeiter. Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Entwicklung von Hochleistungs-Gleichstromstellern für automobile Bordnetze im Kontext einer direkten Drittmittelkooperation mit einem Industriepartner. Zuvor hat Herr Rehlaender seinen Masterabschluss an der Fachhochschule Südwestfalen erworben, wo er bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt…

Mehr erfahren

Studenten forschen für die Region "Der Kreis Paderborn hat Stipendien an fünf Studenten der Universität Paderborn vergeben. Diese hatten sich mit Projekt- oder Abschlussarbeiten beworben, die nach Auffassung der Kreisverwaltung Impulse für die Regionalentwicklung geben könnten. Die Studenten werden ein Jahr lang mit einer Gesamtsumme von 5000 Euro gefördert. Stipendien-Vermittlerin ist die Stiftung Studienfonts OWL." (Westfalen Blatt, 10.08.2017…

Mehr erfahren

Im Fachgebiet Leistungselektronik und Elektrische Antriebstechnik sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu besetzen. Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter (ASM Traktionsantrieb - 3065) Es handelt sich  um  eine  Projektstelle  im Zuge  eines  industriegeförderten  Drittmittelprojekts.  Das  Projekt  adressiert Traktionsantriebe  für  elektrische  Fahrzeuge  und  wird  in  Zusammenarbeit …

Mehr erfahren

Mit dem VDE/ETG-Literaturpreis werden hervorragende Veröffentlichungen auf dem Gebiet der elektrischen Energietechnik jährlich ausgezeichnet. In diesem Jahr erhält Herr Oliver Wallscheid den VDE/ETG Literaturpreis 2017 für seine Veröffentlichung "Global Identification of a Low-Order Lumped-Parameter Thermal Network for Permanent Magnet Synchronous Motors".Die Preisübergabe wird am 28.-29. November 2017 auf der ETG Tagung in Bonn stattfinden.

Mehr erfahren

Beim gestrigen Campuslauf gingen die beiden LEA-Staffeln als absolute Top-Favoriten ins Rennen. Bereits im Vorfeld sahen sich die LEAner einer enormen Erwartungshaltung ausgesetzt, welche durch einen ihrer größten Fans wie folgt zusammengefasst wurde.    Und er sollte Recht behalten: Beide Staffeln unterboten den olympischen Rekord deutlich! Während die von Marc ‚Die Bimmelbahn‘ Hagemeyer angeführte Staffel eine exzellente Zielzeit von…

Mehr erfahren

Im Fachgebiet Leistungselektronik und Elektrische Antriebstechnik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu besetzen. Es handelt um  eine  Projektstelle  im  Zuge  einer  DFG-Förderung zu Multimotoren-Antrieben.  Die  Stelle  ist befristet  für  die  Dauer  des  drittmittelfinanzierten  Projekts  für  einen  Zeitraum  von  3  Jahren  zu besetzen. Darüber hinaus ist eine Verlängerung…

Mehr erfahren

Im Fachgebiet Leistungselektronik und Elektrische Antriebstechnik ist zum nächstmöglichen Zeitpunnkt eine Stelle als Elektroniker oder staatl. geprüfter Techniker (m/w)  zu  besetzen.  Es handelt sich um eine unbefristete Stelle im Umfang von  100%  der regelmäßigen  Arbeitszeit.  Hauptaufgabe ist die Unterstützung der wissenschaftlichen Mitarbeiter und Studierenden  bei  praktischen  Arbeiten  im  Labor  des  Fachgebiets  LEA. …

Mehr erfahren

Das Fachgebiet LEA konnte in Kooperation mit dem Lehrstuhl Konstruktions- und Antriebstechnik (KAt - Prof. Zimmer) der Fakultät Maschinenbau ein 3-Jahresprojekt zu örtlich konzentrierten Mehrmotorantriebssystemen einwerben. Dieses wurde von der DFG bewilligt, wobei an beiden Lehrstühlen jeweils ein wissenschaftlicher Mitarbeiter plus studentische…

Mehr erfahren

Das Fachgebiet LEA veranstaltet zusammen mit Kollegen ein Symposium zur Leistungselektronik mit dem Titel „Prospects and challenges of power electronic topologies and electric drive concepts due to novel wide bandgap semiconductors”. Das Symposium, auf dem sich die führenden Professoren der Leistungselektronik Südkoreas und Deutschlands in ungefähr dreijährlichem Rhythmus wechselweise in Korea und Deutschland treffen, findet seit nunmehr 28…

Mehr erfahren

Aufbau und Test einer feldorientierten Regelung für einen AsynchronmotorantriebZiele des Studentenprojekts: Kenntnisse im Umgang mit Rapid Control Prototyping (RCP)-Systemen von dSPACE erlangen Kenntnisse über die Regelung von Drehstromantrieben gewinnen/vertiefen Die Vorbesprechung findet am Mittwoch, den 26.4.17 um 13:15-14 Uhr in IW0.632 statt. Alle interessierten Studierenden sind herzlich dazu eingeladen!Ansprechpartner:Oleg Buchholz…

Mehr erfahren

Der eingetragene Verein LEAiD (Leistungselektronik und elektrische Antriebstechnik im Dialog) verleiht 2017 wieder den LEAiD Award für herausragende Studienleistungen im Bereich  der  Leistungselektronik oder elektrischen Antriebstechnik. Ausgezeichnet wird eine vom Fachgebiet LEA betreute  Bachelor-,  Studien-,  oder  Masterarbeit,  welche im Zeitraum vom 1. April  2016  bis zum 31. März  2017 mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossen…

Mehr erfahren

Am 10.02 2017 fand die Promotion von Herr Oliver Wallscheid statt mit dem Thema „Ein Beitrag zur thermischen Ausnutzung permanenterregter Synchronmotoren in automobilen Traktionsanwendungen“. Das Hauptaugenmerk seiner Dissertation liegt auf der modellbasierten Temperaturschätzung. Essentielle Anforderungen moderner Antriebssysteme für (teil-)elektrisch angetriebene Fahrzeuge sind eine hohe Leistungs- und Drehmomentdichte bezogen auf Volumen und…

Mehr erfahren

Heute hielt unser hochgeschätzter Kollege Herr Dr.-Ing. Norbert Fröhleke in seiner Dienstzeit an der Universität Paderborn und am Fachgebiet LEA seine letzte offizielle Vorlesung. Um seine jahrzehntelange, hervorragende Lehrtätigkeit zu würdigen unternahmen die Mitarbeiter des Lehrstuhls LEA geschlossen einen Überraschungsbesuch zu seiner Vorlesung. Bewaffnet mit Sekt, Kuchen in MOSFET-Form, einer Robe für Herrn Fröhleke sowie Fan-T-Shirts…

Mehr erfahren

Die Leistungselektronik ist eine Schlüsseltechnologie für die Energieeffizienz. Sie kommt vor allem in Branchen zum Einsatz, in denen Deutschland besondere Stärken hat: etwa in der Automobilindustrie, im Energiesektor und im Maschinen- und Anlagenbau. Innovationen auf Basis neuer Halbleitermaterialien bereiten jetzt den Weg zu Leistungselektroniksystemen der nächsten Generation mit gesteigerter Leistung, Effizienz und Robustheit. Darüber hinaus…

Mehr erfahren

Herr Oliver Wallscheid ist seit Januar 2017 in die Position des Oberingenieurs am Fachgebiet LEA gewechselt und tritt dort die Nachfolge von Herrn Dr.-Ing. Wilhelm Peters an. Zuvor war Herr Wallscheid 4 Jahre verantwortlich für ein Drittmittelkooperation mit der Daimler AG im Bereich der thermischen Modellierung von elektrischen Antrieben für hybride Fahrzeuge. Als Oberingenieur wird Herr Wallscheid vorrangig die Bereiche der Modellierung und…

Mehr erfahren