Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende vor dem Optoelektronik-Gebäude P8, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft Bildinformationen anzeigen

Studierende vor dem Optoelektronik-Gebäude P8, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

| Carolin Riethmüller

Science Day war voller Erfolg

Zum Science Day 2018 erschienen so viele Interessenten, dass der Raum fast nicht mehr ausreichte. 30 Gäste kamen, um den acht Vorträgen aus allen Instituten der EIM zuzuhören. In jedem Vortrag hatte ein Doktorand die Möglichkeit, innerhalb von sechs Minuten das Thema seiner Promotion vorzustellen. „Viele Doktoranden haben sogar den Wunsch geäußert, den Science Day jetzt zweimal im Jahr stattfinden zu lassen“, erzählt Dr. Markus Holt, Geschäftsführer der Fakultät EIM. Sie hätten vor allem die Gelegenheit sehr begrüßt, sich kennen zu lernen und neue Kontakte zu knüpfen. Außerdem hätten viele zurückgemeldet, dass es eine tolle Gelegenheit gewesen wäre, um das Vortragen über ihr Promotionsthema üben zu können, ohne dass ein Professor anwesend war.
„Ob es in Zukunft wirklich zwei Science Days pro Jahr geben wird weiß ich noch nicht – fest steht aber auf jeden Fall, dass das hier nicht der Letzte war“, versichert Dr. Markus Holt.
Gewonnen haben den Science Day dieses Jahr Muhammad Nabeel und Chandrasekar Ganesan.

Die Universität der Informationsgesellschaft