Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Team Technikdidaktik Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau erhielt Frau Jun.- Prof. Katrin Temmen den Preis der Fachschaft Maschinenbau, in Anerkennung ihrer konstant guten Lehrleistung und  ihr Engagement für Studierende im Rahmen der Veranstaltungen „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau" Bildinformationen anzeigen
3D Drucker der Erfinderwerkstatt Bildinformationen anzeigen

Team Technikdidaktik

Foto: Technikdidaktik

Im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau erhielt Frau Jun.- Prof. Katrin Temmen den Preis der Fachschaft Maschinenbau, in Anerkennung ihrer konstant guten Lehrleistung und ihr Engagement für Studierende im Rahmen der Veranstaltungen „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau"

Foto: Technikdidaktik

3D Drucker der Erfinderwerkstatt

Foto: Technikdidaktik

|

Innovationspreis verliehen für das Projekt "E-Laborsimulator"

Die Universität Paderborn vergab anlässlich des Tags der Lehre am 18. Januar erstmalig den Innovationspreis für Studierende. In diesem Wettbewerb werden Studierende ausgezeichnet, die das Lehren und Lernen sowie den Uni-Alltag an der Uni Paderborn innovativ mitgestalten. Einer der Preisträger: - Student des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen Elektrotechnik - mit dem Thema "E-Laborsimulator". Der E-Laborsimulator soll die Elektrotechnikstudierenden bei der Vorbereitung ihrer Laborpraktika unterstützen. Mit seiner Hilfe, sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden, sich ohne die Anschaffung von teuren Geräten mit Laborequipment interaktiv vertraut zu machen, auszuprobieren und eine simulierte Aufgabenstellung zu lösen. Dazu können die Studierenden selbständig ein Grundlagenpraktikum durchführen, bei dem sowohl Informationen über die Messgeräte als auch der Umgang mit dem Messequipment vermittelt werden soll. Benötigt wird lediglich ein Smartphone und ein Google Cardboard, welches bei der Low-Budget Variante gedruckt und ausgeschnitten werden kann. Den Studierenden soll damit die Möglichkeit gegeben werden, sich ohne finanzielle Hürden und sowohl zeit- als auch ortsungebunden Grundlagenwissen für die Laborpraktika anzueignen. Andre Timofeev wird den E-Laborsimulator im Rahmen seiner Studien- und Masterarbeit am Fachgebiet Technikdidaktik entwickeln. Das Thema der Studienarbeit lautet: Entwicklung und exemplarische Umsetzung eines didaktischen Konzepts zur Gestaltung eines VR-basierten Elektrotechnik-Grundlagenpraktikums.

Kontakt

Katrin Temmen

Prof. Dr.-Ing. Katrin Temmen

Technikdidaktik (TD)

Zur Person
Mesut Alptekin

Mesut Alptekin

Technikdidaktik (TD)

Laborpraktika ET; Begleitseminar Praxissemester

Zur Person
Andre Timofeev

Andre Timofeev, B. Sc.

Wirtschafts- und Sozialpädagogik

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft