Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Prof. Dr.-Ing. Joachim Böcker Bildinformationen anzeigen

Prof. Dr.-Ing. Joachim Böcker

|

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d) gesucht (4678)

In der Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik am Fachgebiet Leistungs-elektronik und Elektrische Antriebstechnik (LEA) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als
wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)
im Umfang von 100 % der regelmäßigen Arbeitszeit zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst auf drei Jahre wegen Drittmittelfinanzierung im Sinne des Wissenschaftszeitver-tragsgesetzes (WissZeitVG) befristete Tätigkeit. Darüber hinaus ist eine Verlängerung grund-sätzlich möglich und wird angestrebt. Die Möglichkeit zur Promotion/wissenschaftlichen Wei-terqualifikation ist gegeben.

Projektbeschreibung und Aufgaben:
• Mitarbeit im Forschungsprojekt „PV-2-Heat to Mongolia“ in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern aus Wissenschaft und Industrie
• Auslegung und Optimierung des elektrischen Teils eines hybriden elektrisch-thermischen Energiespeichers unter Nutzung von PV-Energie
• Erarbeitung von Lade- und Entladebetriebsstrategien des hybriden Energiespei-chers (Netzstützung, ggf. Inselnetzbetrieb, Kosten- und Effizienzmaximierung)
• Unterstützung beim Aufbau und Inbetriebnahme von Prototypen im Labor sowie Felduntersuchungen in der Mongolei zusammen mit dem weiteren Projektteam
• Administrative und technische Koordination mit den weiteren deutschen und mongolischen Projektpartnern

Einstellungsvoraussetzungen:
• Sehr guter Hochschulabschluss in der Elektrotechnik, Energietechnik, Mechatronik, Regelungstechnik oder eines anderen einschlägigen Studiums (Master o.ä.)
• Idealerweise elektrotechnische oder mechatronische Berufsausbildung bzw. gefes-tigte praktische Erfahrungen in der Handhabung technischer Systeme
• Fundierte Kenntnisse der Energie-, Automatisierungs- und Regelungstechnik
• Idealerweise praktische Erfahrung in der Auslegung und Inbetriebnahme von elektrischen Energiespeichersystemen unter Nutzung von eingebetteter Rege-lungshardware und leistungselektronischen Stellgliedern
• Fundierte Programmierkenntnisse (Matlab/Simulink, Python, C/C++)
• Ausgeprägtes Organisationstalent sowie Hang zu pragmatischen Lösungen
• Selbständige, teamorientierte sowie kommunikative Arbeitsweise
• Gesicherte Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Wissenschaftliche(r) Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d) gesucht (4678).

Die Universität der Informationsgesellschaft