Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Leistungselektronik für die Energiewende - Power Electronics for the Energy Transition

Teilnehmer: Wahlpflichtfach Masterstudium
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Böcker
  (Sprechstunden nach Vereinbarung)

English text below.

Im  Sommersemester 2021 werde ich eine neue Master-Lehrveranstaltung mit dem Titel „Leistungselektronik für die Energiewende“ anbieten.
Die Vorlesung wird auf Deutsch angeboten. Dokumente und Fachbegriffe ggf. teilweise auf Englisch.

Die Leistungselektronik ist bereits heute eine Schlüsseltechnologie für moderne Konzepte der Energieerzeugung, -verteilung und -nutzung. Die Lehrveranstaltung stellt die Möglichkeiten heutiger und künftiger leistungselektronischer Systeme und Komponenten im Wechselspiel mit den energietechnischen Anforderungen dar. Folgende Themen werden behandelt:

  • Kurzeinführung zur Leistungselektronik
  • Wirtschaftliche Grundlagen der Energiewirtschaft, Regeln, EEG-Gesetz, Strombörse usw.
  • Technische Grundlagen der Energiewirtschaft, Durchschnittsbedarf, tages- und jahreszeitliche Schwankungen usw.
  • WS-Übertragungs- und Verteilnetze, Transformatoren, Grundprinzipien der Wirk- und Blindleistungsregelung, Minutenreserve, Primär-, Sekundär-, Tertiär-Regelung
  • Flexible Drehstromübertragungssysteme (FACTS)
  • Statischer Blindleistungskompensator (STATCOM), passive und aktive Filter, elektronische Transformatoren
  • Sektorkopplung, Power to Gas, Vehicle to Grid, Elektromobilität
  • Photovoltaik-Umrichter
  • Windkraft-Umrichter
  • Unterbrechungsfreie Stromversorgungen
  • Batterie-Speicher und Umrichter und Energiemanagement
  • Smart-Grids
  • Gleichstromnetze
  • Hochspannungs-Gleichstromübertragung

Es ist vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich, bereits über leistungselektronische Grundkenntnisse zu verfügen, da in diesem Kurs die Grundlagen anfangs knapp zusammengefasst werden.

---

In summer term 2021, I will offer a new Master's course entitled "Power Electronics for the Energy Transition".
The lecture will be offered in German. Documents and technical terms are partly provided in English.

Power electronics is already a key technology for modern concepts of energy generation, distribution, and utilization. The course presents the possibilities of present and future power electronic systems and components in interaction with the energy technology requirements. The following topics are covered:

  • Brief introduction to power electronics
  • Economic fundamentals of the energy industry, rules, EEG law, electricity stock exchange, etc.
  • Technical principles of the energy industry, average demand, daily and seasonal fluctuations, etc.
  • AC transmission and distribution grids, transformers, basics of control active and reactive power, minute reserve, primary, secondary and tertiary control
  • Flexible AC transmission systems (FACTS)
  • Static reactive power compensator (STATCOM), passive and active filters, electronic transformers
  • Sector coupling, Power to Gas, Vehicle to Grid, E-mobility
  • Photovoltaic inverter
  • Wind power converter
  • Uninterruptible power supplies
  • Battery storage and converters and energy management
  • Smart grids
  • DC grids
  • High-voltage DC transmission

It is advantageous, but not mandatory, to have already basic knowledge of power electronics, as this course will briefly summarize the basics at the beginning.

 

Die Universität der Informationsgesellschaft