Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau erhielt Frau Jun.- Prof. Katrin Temmen den Preis der Fachschaft Maschinenbau, in Anerkennung ihrer konstant guten Lehrleistung und  ihr Engagement für Studierende im Rahmen der Veranstaltungen „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau" Bildinformationen anzeigen

Im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau erhielt Frau Jun.- Prof. Katrin Temmen den Preis der Fachschaft Maschinenbau, in Anerkennung ihrer konstant guten Lehrleistung und ihr Engagement für Studierende im Rahmen der Veranstaltungen „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau"

Foto: Technikdidaktik

WS 17/18 - Planung, Erprobung und Analyse von ausgewählten Lernsituationen

StudiumLehramt Master
NummerL.048.65005
ArtVorlesung mit praktischen Übungen, 4 SWS, 4 LP
ZeitDonnerstag, 16:00 Uhr - 19:15 Uhr
RaumP1.2.21
LehrendeMarc Wick
InhaltEs handelt sich um eine praxisnahe fachdidaktische Lehrveranstaltung für Studierende nach LPO 2003 mit den beruflichen Fachrichtungen ET und MBT bzw. Studierende des Studiengangs Berufsbildung. Diese Veranstaltung wird vom Lehrbeauftragten Herrn Dipl.-Ing. Marc Wick durchgeführt (Lehrer am Richard-von-Weizsäcker-Berufskolleg Paderborn). Die Studierenden erhalten zunächst einen intensiven Einblick in das Lernfeldkonzept und den handlungsorientierten Unterricht an Berufskollegs. Danach planen sie unter Anleitung den Unterricht für eine selbst ausgewählte Lernsituation und führen eine der geplanten Unterrichtsstunden am RvW-Berufskolleg eigenständig durch. Anschließend erfolgt eine gemeinsame Analyse des Unterrichts.

Die Universität der Informationsgesellschaft