Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Durchführung einer Messung mit dem NI myDAQ Bildinformationen anzeigen

Durchführung einer Messung mit dem NI myDAQ

Einsatz und Wirkung handlungsorientierter Methoden in der Ingenieursausbildung

Das Fachgebiet Technikdidaktik bietet die Möglichkeit eine Abschlussarbeit im Forschungsprojekt „Einsatz und Wirkung handlungsorientierter Methoden in der Ingenieursausbildung“ durchzuführen:

Bachelor-/Masterarbeit

„Entwicklung und Programmierung handlungsorientierter Laboraufgaben im Rahmen des Hörsaallabors zum Themenbereich Magnetfeld“

Hintergrund:

Die Ansicht, dass die aktive Beteiligung der Studierenden am Lernprozess essentiell für den Lernerfolg ist, findet in der Ingenieurdidaktik immer größer werdenden Anklang. Eine mögliche Realisierung stellt das an der Universität Paderborn konzeptionierte Hörsaallabor dar. Das Hörsaallabor ergänzt eine ingenieurwissenschaftliche Veranstaltung um Laboreinheiten, in denen Studierende praktische Laborübungen in Kleingruppen direkt im Hörsaal durchführen. Zentrale Zielsetzungen sind dabei die Förderung des Lernprozesses, die Reduzierung von Verständnisschwierigkeiten sowie die Vertiefung von Themeninhalten.

Aufgabe:

Im Rahmen der zu vergebenen Abschlussarbeit sollen zwei weitere Laborübungen für die Veranstaltung „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau“ entwickelt und programmiert werden. Optional kann die Abschlussarbeit durch Evaluierung und Re-Design der Laborübungen auch als Masterarbeit durchgeführt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.

Bei Interesse können Sie sich gerne melden oder einfach bei mir im Büro vorbeischauen. Gerne beantworte ich auch Fragen zum Thema.

Die Universität der Informationsgesellschaft