Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen

Förderungsmöglichkeiten

Das Studium stellt für viele Studierende eine finanziell eingeschränkte und "bescheidene" Zeit dar. Viele ziehen aus dem Elternhause aus, müssen nun für Lebenshaltungskosten wie z.B. Wohnungsmiete, Essen oder auch ein Auto (teilweise) selbst aufkommen. Ein stressiges und anspruchsvolles Studium ermöglicht es, wenn überhaupt, im geringen Umfang einer Nebentätigkeit nachzugehen, um das finanzielle Polster aufzubessern. Für viele Studierende kommt es auch vermehrt zu Zielkonflikten zwischen Studium und Nebenberuf: Auf der einen Seite stehen wichtige Vorlesungen, Projekte oder Prüfungen an und auf der anderen Seite müssen beim Arbeitgeber noch einige Stunden erbracht werden. Nicht selten führt dies dazu, dass das Studium an entscheidender Stelle vernachlässigt wird und sich die Studiendauer verlängert.

BAföG

Eine Möglichkeit finanziell abgesichert durch das Studium zu gelangen ist das sogenannte BAföG. Die Höhe der monatlichen Unterstützung durch das BAföG richtet sich insbesondere anhand der Einkommenssituation der Eltern als auch anhand des eigenen Vermögens. Um eine erste, unverbindliche Einschätzung über die Möglichkeit einer BAföG-Unterstützung zu bekommen gibt es im Netz den BAföG-Rechner. Durch die Eingabe einiger wesentliche Kennzahlen zur Person, (geplantem) Studium und Eltern kann der BAföG-Rechner eine erste Abschätzung der Förderungshöhe berechnen. Wer eine rechtskräftige und genaue Aussage zum BAföG haben möchte, sollte rechtzeitig vor Studienbeginn bei der zuständigen BAföG-Behörde (Studentenwerk Paderborn) einen Antrag stellen (für Auszahlung im Oktober spätestens bis zum 10.09.).

Studienfonds OWL

Eine weitere Möglichkeit finanzieller Unterstützung im Studium bieten öffentliche bzw. private Stipendien. Speziell für die Region Ostwestfalen-Lippe gibt es seit mehreren Jahren die Studienfonds OWL. Dieses Stipendiennetzwerk ist an das Deutschland-Stipendium gekoppelt und bietet insbesondere Studierenden der Universität Paderbon attraktive Fördermöglichkeiten. Neben einen umfangreichen finanziellen Förderung (aktuell 360€ pro Monat) gibt es eine ideelle Förderung in Form von Seminar- und Workshopreihen, Netzwerktreffen und Firmenkontaktmeetings. Der Bewerbungszeitraum ist jeweils im Winter- bzw. Frühjahr eines Jahres. Die Förderung beginnt jeweils für das darauf folgende Wintersemester. Auch Schüler, die ihr Studium in Paderborn beginnen werden, können sich bereits für eine Förderung ab dem 1. Semester bewerben. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Studienfonds OWL.

Eliteförderprogramm der Fakultät EIM

Des Weiteren bietet die Fakultät Elektrotechnik, Informatik und Mathematik (EIM) der Universität Paderborn ein Fördernetzwerk für besonders leistungsstarke Studierende der Fakultät. Das sogenannte Eliteförderprogramm der Fakultät EIM ist ein ideeles Stipendium, welches für Studierende des 3. Fachsemesters vergeben wird, welche sich in den ersten beiden Semestern durch herausragende Studienleistungen hervorgetan haben. Das Ziel des Förderprogramms ist die Unterstützung der Studierenden bei einem besonders zügigen Studium als auch die Vorbereitungen auf eine wissenschaftliche Laufbahn bzw. Promotion. Auch die gezielte Vermittlung von hochklassigen Auslandsaufenthalten in führenden Forschungsinsitutionen und Unternehmen ist ein Förderschwerpunkt. Der aktuelle Ansprechpartner für Studierende in den elektrotechnischen Studiengängen ist Herr Prof. Dr. Schreier.

Auslandssemester

Für Studierende der Universität Paderborn, die gerne ein oder mehrere Auslandssemester in ihren Studium absolvieren möchten, ist das International Office der geeignete Ansprechpartner. Durch zahlreiche Partneruniversitäten auf allen Kontinenten gibt es verschiedene, finanziell unterstützte Austauschprogramme für unsere Studierenden. Neben der Finanzierung der ausländischen Studiengebühren (welche insbesondere in Großbritannien, Australien und Nordamerika sehr hoch sein können) werden in der Regel Reisekostenzuschüsse und Sprachkurse bezuschusst. Aktuelle Austauschprogramme und Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten des Paderborner International Office.

Suchportale für Stipendien

Als Suchportal für Stipendien im deutschen Raum kann www.stipendienlotse.de sehr empfohlen werden. Das Suchportal wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung betrieben und beinhaltet aktuell fast 700 öffentliche, parteiliche und private bzw. unternehmerische Stipendien. Neben rein finanziell orientierten Stipendien werden insb. Auslandsaufenthalte in Form von Praktika oder Auslandssemestern gefördert. Auch bieten namhafte und große Konzerne verschiedene Förderprogramme an. Diese zielen, neben einer finanziellen Unterstützung, oft auf die langfristige Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Stipendiant z.B. in Form von Abschlussarbeiten oder einem späteren Direkteinstieg ab.
Auf europäischer bzw. internationaler Ebene kann noch das Suchportal http://www.scholarshipportal.eu bei der Stipendiensuche helfen. Es werden insbesondere internationale Austausch- und Studienprogramme gelistet, die über eine entsprechende finanzielle und/oder ideele Förderung verfügen. Obwohl der Fokus des Portals auf Stipendien innerhalb der EU liegt, werden zudem Austauschprogramme auf allen Kontinenten und insbesondere im amerikanischen Raum aufgeführt.

Die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) vergibt Aufstiegsstipendien für Berufserfahrene

Das Aufstiegsstipendium für Berufserfahrene ist eine Förderung des Bundes und richtet sich an Fachkräfte mit einer beruflichen Ausbildung und mindestens zwei Jahren Berufspraxis. Die Bewerbung ist schon vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.

Weitere Infos unter: www.aufstiegsstipendium.de

Sie interessieren sich für:

Die Universität der Informationsgesellschaft