Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Studierende im Lernlabor des Instituts für Elektrotechnik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft
Bildinformationen anzeigen

Studierende im Lernlabor des Instituts für Elektrotechnik, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

Einstiegshilfe für Erstsemester

Willkommen am Institut für Elektrotechnik und Informationstechnik der Universität Paderborn!

Du hast dich für ein Studium in Paderborn entschieden? Höchste Zeit, die Stadt Paderborn etwas näher kennenzulernen. Wir haben ein paar Hintergrundinfos zusammengestellt, die zeigen, was die Stadt Paderborn ausmacht und was sie für die Zeit jenseits der Vorlesungen, Übungen und Seminare zu bieten hat.

Des Weiteren haben wir noch ein paar Informationen für einen reibungslosen Einstieg in dein erstes Semester. Im Folgenden findest du die wichtigsten Eckpunkte, die zu Beginn beachtet werden sollten.

PAUL

Das Paderborner Assistenzsystem für Universität und Lehre (PAUL) ist für die Onlinebewerbung, die Anmeldung zu Veranstaltungen und für die Prüfungsanmeldung zuständig. Nach erfolgreicher Bewerbung an der Universität kannst du dir einen PAUL-Account mithilfe deiner IMT-TAN erstellen (siehe dazu Unterpunkt IMT). Damit meldest du dich zunächst innerhalb der Anmeldephasen für die Veranstaltungen an. Im Verlauf des Semesters folgt dann die Prüfungsmeldephase, bei der du dich für deine gewünschten Prüfungen eintragen kannst. Da jeder Studierende bis zu einer Woche vor dem Prüfungstermin ohne Angabe von Gründen von der Prüfung zurücktreten kann, folgt auch dieser Schritt durch ein paar Klicks über PAUL.

Darüber hinaus bietet PAUL einige organisatorische Besonderheiten: So wird dir nach erfolgreicher Anmeldung zu den Veranstaltungen automatisch ein Stundenplan generiert. Das interne Nachrichtensystem bietet zudem Dozenten die Möglichkeit, Terminänderungen bekannt zu geben oder Vorlesungsmaterial zu veröffentlichen. Damit du diesbezüglich auch nichts verpasst, empfiehlt es sich im Unterpunkt Meine Daten die Weiterleitung an deine Uni-Mailadresse zu aktivieren.

Prüfungs- und Studierendensekretariat

Die zwei genannten Sekretariate werden dir im Laufe deines Studiums immer mal wieder begegnen.

Das Studierendensekretariat ist dabei Ansprechpartner für Ein- und Umschreibungen, Bescheinigungen, Rückmeldung, Beantragung von Urlaubssemestern und Exmatrikulation.

Das Prüfungssekretariat hingegen kümmert sich um gesonderte Prüfungsanmeldungen, Leistungsnachweise, Anmeldung und Abgabe von Abschlussarbeiten, Zeugnisse und Urkunden.

Fachschaft und Studienberatung

Die Fachschaft Elektrotechnik hilft dir bei der Prüfungsvorbereitung mit der Klausurausleihe, betreut das Elabor und organisiert die beliebten festlichen Aktivitäten unter den Studierenden. Zudem bietet sich im Raum der Fachschaft(P1.5.16.1) immer die Möglichkeit neue Kommilitonen kennenzulernen.

Die Studienberatung hingegen ist für die organisatorischen und rechtlichen Angelegenheiten des Studiums zuständig. Hast du also Fragen zu Prüfungsmodalitäten oder der Organisation deines Semesterplans, dann schau einfach zu den gegebenen Sprechzeiten vorbei.

IMT

Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie (IMT) betreut die zentralen IT-Dienste der Universität. Damit du diese Dienste auch uneingeschränkt nutzen kannst, solltest du dir zunächst einen IMT-Account erstellen. Für eine detaillierte Beschreibung der Dienste siehe nächsten Punkt.

E-Mail, VPN, eduroam und Poolräume

Nach erfolgreicher Anmeldung im IMT kannst du eine Reihe von Diensten freischalten und verwalten. Zunächst steht dir ein 200MB IMAP-Postfach mit deiner Uni-Mailadresse zu Verfügung. Diesen E-Mail-Dienst kannst du mithilfe unterschiedlicher Mailprogramme oder einfach via Browser nutzen.

Um die etlichen Online-Ressourcen der Bibliothek nutzen zu können, musst du dir zunächst Zugang zum Virtual Private Network (VPN) verschafft haben. Das Zertifikat dazu erhältst du wiederum in der IMT-Benutzerverwaltung.

Ähnliches gilt für den Zugang zum WLAN-Netz der Universität. Dieser kann entweder unverschlüsselt mithilfe des IMT-Logins (webauth), oder aber verschlüsselt durch ein Zertifikat des IMTs erlangt werden (eduroam).

Unser Institut stellt den Studierenden Poolräume und ein Lernzentrum mit entsprechender Softwareausstattung zur Verfügung (z.B. MATLAB). Damit du Zugang zu diesen Räumen erhältst, musst du mit bestehendem IMT-Login eine Zugangskarte bei der Informatik-Rechner-Betriebsgruppe (IRB) beantragen.

Darüber hinaus haben alle Studierenden die Möglichkeit, kostenlos Lizenzen von Microsoftprodukten zu erhalten. Dazu ist in der IMT-Benutzerverwaltung der Dienst Microsoft DreamSpark zu aktivieren.

Die Universität der Informationsgesellschaft