Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Foto: Universität Paderborn, Jörg Ullmann Bildinformationen anzeigen
Foto: Universität Paderborn, Jörg Ullmann Bildinformationen anzeigen
Foto: Universität Paderborn, Jörg Ullmann Bildinformationen anzeigen

Foto: Universität Paderborn, Jörg Ullmann

Foto: Universität Paderborn, Jörg Ullmann

Foto: Universität Paderborn, Jörg Ullmann

| Reinhold Häb-Umbach

"Top 10% Paper Award" für Jörg Schmalenströer

Auf dem "IEEE Multimedia Signal Processing" Workshop im Oktober in London wurde die Veröffentlichung "Multi-Stage Coherence Drift Based Sampling Rate Synchronization for Acoustic Beamforming" mit dem Erstautor Jörg Schmalenströer und die Koauthoren Jahn Heymann, Lukas Drude, Christoph Boeddecker und Reinhold Häb-Umbach mit dem "Top 10% Paper Award" ausgezeichnet. Dieser Titel wurde an die Manuskripte verliehen, die nach dem Review-Prozess als die besten 10% aller angenommenen Papers angesehen wurden (das waren 8 von insgesamt 83 Veröffentlichungen). In dem Manuskript aus Paderborn wird ein Verfahren zur Schätzung und Kompensation eines Abtastratenversatzes zwischen zwei Mikrofonen vorgestellt. An der Realisierung und dem Test des Verfahrens waren auch Studenten im Rahmen einer Projektgruppe beteiligt, die in dem Paper namentlich erwähnt wurden und bei denen wir uns vom Fachgebiet Nachrichtentechnik sehr herzlich bedanken!

Die Universität der Informationsgesellschaft