Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Show image information

Integriert-optisches Spektralpolarimeter

Leitung / KoordinationUniv.-Prof. Dr.-Ing. Reinhold Noé
Weitere AnsprechpartnerDipl.-Ing. Albrecht Maucher
Kooperierende Wissenschaftler:Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Sohler (Angewandte Physik, Universität-GH Paderborn, D-33095 Paderborn)
FörderinstitutionDFG
Laufzeit:1996–1998

Ein Spektralpolarimeter ist ein optisches Meßgerät, das die Eigenschaften eines konventionellen Polarimeters mit denen eines optischen Spektralanalysators (Wellenlängenfilter) kombiniert. Ein Spektralpolarimeter kann jederzeit aus einem konventionellen Polarimeter mit vorgeschaltetem optischen Filter aufgebaut werden. Unser Ansatz ist deutlich einfacher und verspricht deshalb eine kostengünstige Herstellung: Das Polarimeter ist das optische Filter. Kernstück ist ein integrierter akustooptischer Modenwandler in Lithiumniobat (Herstellung: Prof. Dr. Sohler und Arbeitsgruppe), in dem durch eine akustische Oberflächenwelle optische TE-Wellen in TM-Wellen umgewandelt werden und umgekehrt. Während in einem Vorläuferprojekt ein einstufiges Spektralpolarimeter aufgebaut wurde, soll in diesem Projekt die optische Selektivität durch mehrstufige Konversion auf demselben Chip drastisch gesteigert werden. Die wichtigsten Ziele sind:

  • Aufbau eines 4stufigen integriert-optischen Spektralpolarimeters
  • Steigerung der Weitabselektion
  • Steigerung der Empfindlichkeit

The University for the Information Society