Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Studierende vor dem Optoelektronik-Gebäude P8, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft Show image information

Studierende vor dem Optoelektronik-Gebäude P8, Foto: Universität Paderborn, Fotografin: Judith Kraft

|

DFG genehmigt Projekt zur flexiblen Elektronik

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat ein Projekt zur Integration komplementärer Dünnfilmtransistoren auf Glas- und Foliensubstraten genehmigt. Dabei konzentrieren sich die Forschungsarbeiten auf organische p-Kanal und ZnO-basierte n-Kanal Transistoren, die mit einer gemeinsamen Metallisierungsebene verschaltet werden. Zusätzlich wird die Schaltgeschwindigkeit der individuellen Bauelemente durch eine Selbstjustierung der Elektroden maximiert. Wichtig sind diese Arbeiten für eine zukünftige “low cost – low performance“- Elektronik, z. B. zur Herstellung von gedruckten RFID-Funketiketten.

The University for the Information Society