Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Elektrische Messtechnik

|

Doktorandentreffen „Ultraschallmesstechnik und –Akustik“ bei den Externsteinen vom 27. zum 29. September 2017

Das nun schon fast traditionelle Doktorandentreffen der Arbeitsgruppen von Frau Prof. Dr. Elfgard Kühnicke vom Institut für Festkörperelektronik der TU Dresden und des Fachgebietes Elektrische Messtechnik der Universität Paderborn fand dieses Jahr vom 27. bis 29. September in Horn Bad Meinberg und Paderborn statt. Der Teilnehmerkreis der Doktoranden wurde auch dieses Jahr wiederum erweitert und zusätzlich zu den wissenschaftlichen Mitarbeitern des Lehrstuhls für Mess- und Sensortechnik der TU Dresden sowie des Fraunhofer Instituts (IKTS) nahmen erstmals auch Doktoranden des Fachgebiets Mess- und Sensortechnik der TU Darmstadt (Fachgebietsleiter: Herr Prof. Dr. Mario Kupnik) teil.

Den thematischen Schwerpunkt bildeten akustische Messverfahren und die Ultraschallmesstechnik für Anwendungen in Wissenschaft und Technik, wie zum Beispiel die Simulation von Schallausbreitungsvorgängen, die Charakterisierung von Ultraschallwandlern und Ultraschallwandler-Arrays sowie neue Methoden zur Signalauswertung (Dynamic-Time-Warping, ...). Die Teilnehmer präsentierten den Stand ihrer Promotionshemen und hatten ausreichend Gelegenheit, Herangehensweisen und Arbeitsmethoden intensiv untereinander zu diskutieren. Neben einer Wanderung durch das Silberbachtal zum Velmerstot wurden zum Abschluss des Doktorandentreffens ausgewählte Messplätze zur akustischen Materialcharakterisierung in den Laboratorien des Fachgebietes Elektrische Messtechnik der Universität Paderborn vorgestellt.

Die Universität der Informationsgesellschaft