Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau erhielt Frau Jun.- Prof. Katrin Temmen den Preis der Fachschaft Maschinenbau, in Anerkennung ihrer konstant guten Lehrleistung und  ihr Engagement für Studierende im Rahmen der Veranstaltungen „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau" Bildinformationen anzeigen
3D Drucker der Erfinderwerkstatt Bildinformationen anzeigen

Foto: Technikdidaktik

Im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau erhielt Frau Jun.- Prof. Katrin Temmen den Preis der Fachschaft Maschinenbau, in Anerkennung ihrer konstant guten Lehrleistung und ihr Engagement für Studierende im Rahmen der Veranstaltungen „Grundlagen der Elektrotechnik für Maschinenbau"

Foto: Technikdidaktik

3D Drucker der Erfinderwerkstatt

Foto: Technikdidaktik

| Dennis-Pascal Friederici

Das Schülerforschungszentrum öffnet seine Pforten

Im Januar 2018 startet das Schülerforschungszentrum coolMINT.forscht (SFZ) mit einem neuen Konzept und einem neuen Programm. Der Fokus liegt nun auf der Förderung von Schülerinnen und Schülern ab der fünften Klasse, die Interesse am freien Experimentieren haben.  Das SFZ soll einzelnen Schülerinnen und Schülern individuell Raum und Zeit für die Umsetzung eigener Ideen geben. Neben der fachlichen Anleitung und Begleitung durch Studierende steht den jungen Forschern dabei die technische Ausstattung des Schülerlabors zur Verfügung. So besteht parallel zu den angegebenen „Wochenendthemen“ die Möglichkeit des freien Experimentierens mit z.B. Arduino, 3D-Druck, Lego-Mindstorm-Robotern, NAO-Robotern, professioneller Messtechnik u.v.m.. Im Vordergrund steht dabei das freie Experimentieren und das Forschen mit Gleichgesinnten.

Das Schülerforschungszentrum coolMINT.forscht wird unterstützt von „Paderborn überzeugt e. V.“ und getragen von der Universität Paderborn (Fachgebiet Technikdidaktik)  und dem Heinz Nixdorf MuseumsForum.

Die nächsten Wochenendthemen:

19. + 20.01.2018                   Wie kommt die Kugel in die Trillerpfeife? Eine Einführung in den 3D-Druck

26. + 27.01.2018                   Löten mit Sinn und Zinn – die Coolmint-Lötwerkstatt

 

Öffnungszeiten:

Freitag            14:00 – 18:00 Uhr
Samstag         10:00 – 14:00 Uhr

Anmeldung unter: coolmint.forscht(at)lists.uni-paderborn(dot)de

Weitere und aktuelle Informationen unter
https://www.coolmint-paderborn.de/schuelerforschungszentrum.html     

Die Universität der Informationsgesellschaft