Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Im Outdoorlabor des Fachgebietes werden sowohl PV-Module als auch Wechselrichter unter realen Bedingungen untersucht.
Elektrische Energietechnik - Nachhaltige Energiekonzepte
Bildinformationen anzeigen

Im Outdoorlabor des Fachgebietes werden sowohl PV-Module als auch Wechselrichter unter realen Bedingungen untersucht.

Forschungsgebiete

Im Rahmen der globalen Energiewende findet ein fundamentaler Strukturwandel bei der Erzeugung, dem Transport, der Verteilung und der Nutzung von elektrischer Energie statt. Die Arbeitsgebiete des Fachgebiets für Elektrische Energietechnik - Nachhaltige Energiekonzepte tragen diesem Sachverhalt Rechnung.

Energieversorgungsstrukturen:

  • Zusammenwirken von derzeitigen und zukünftigen Komponenten der Energieversorgung
  • Integrationskonzepte verteilter Energieumwandlung: Energiemanagementkonzepte, virtuelle Kraftwerke und Speicher, Elektromobilitätskonzepte (V2G, G2V), Kommunikationsstrukturen, Stromhandel
  • Untersuchung von Netzdynamiken / Nichtlineare Modellierung und Simulation von Elektroenergiesystemen
  • Szenarien der Energieversorgung (z.B. System Dynamics Modellierung und Simulation)
  •  Rationeller Energieeinsatz durch Nutzenergiereduzierung (technische Optimierung)
  • Rationeller Energieeinsatz durch Reduzierung des verhaltensbedingten Energiebedarfs (z.B. durch Automation, aber auch durch das Einwirken auf Nutzungs- bzw. Konsumverhalten)


Gesamtenergetische Bilanzierungen:

  • Gesamtenergetische Beschreibung der Energiebedarfs- und -versorgungsstruktur
  • Gesamtenergetische Bewertung derzeitiger und zukünftiger Energieversorgungstechnologien
  • Gesamtenergetische Bewertung derzeitiger und zukünftiger Energiebedarfselemente
  • Energetische Abbildung von Herstellungs-, Nutzungs- und Entsorgungsprozessen
  • Energetische Beschreibung von Mobilität und dinglichem Transport


Regenerative Energien (Solar / Wind / Geothermie / Biomasse):

 

  • Optimierung von Energieversorgungsanlagen und deren Komponenten im Bereich regenerativer Energien (z.B. Betriebsoptimierung durch Mikrowechselrichter)
  • Entwicklung und Optimierung von Messtechnik im Rahmen des Einsatzes von Regenerativen Energien (z.B. Meteorologische Größen)
  • Leistungsanpassung regenerativer Energieversorgungsanlagen an den aktuellen Strombedarf (bedarfsgerechte Modifikation von Anlagen, Speicherbedarfsminimierung, Verbesserung von Vorhersagemodellen)
  • Inselsysteme regenerativer Energien (Solar Home Systeme, Energieversorgung von Wasseraufbereitungsanlagen)
  • Potentialevaluierung / Begutachtung und Ausweisung von Potenzialen bzw. Flächen
  • schnelle und nachhaltige Bereitstellung von Energieinfrastruktur, insbesondere in der Dritten Welt (Fluchtursachenbekämpfung)

 

 

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Stefan Krauter

Elektrische Energietechnik - Nachhaltige Energiekonzepte (NEK)

Stefan Krauter
Telefon:
+49 5251 60-2301
Fax:
+49 5251 60-3235
Büro:
N1.110
Web:

Sprechzeiten:

Dienstag 10-11 Uhr

Die Universität der Informationsgesellschaft