Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Systementwurfs-Teamprojekt

Das Systementwurfs-Teamprojekt (SET) ist eine Lehrveranstaltung im Bachelor-Studiengang Computer Engineering (L.079.09702).

Die Veranstaltung vermittelt durch die Umsetzung eines mittelgrossen technischen Projekts in Teamarbeit neben den vom jeweiligen Projektthema abhängigen fachlichen Vertiefungen in den Gebieten der Elektro- und Informationstechnik und Informatik vor allem Schlüsselqualifikationen. Die Durchführung erfolgt in mehreren Gruppen, die jeweils von einem Fachgebiet der Elektrotechnik oder der Informatik betreut werden, und die unterschiedliche Themen anbieten.

Vorbesprechung: 26.04.2017, 15:30 Uhr, O2 (Teilnahme erforderlich!)

Weitere Informationen, auch zu den anderen Gruppen und Themen, finden Sie auf der Website der Computer Engineering Group.

Thema

Im Sommersemester 2017 bietet das Fachgebiet Elektrische Messtechnik das Thema

Modulares, rekonfigurierbares Sensor-/Aktor-Netzwerk auf IP-Basis

im Systementwurfs-Teamprojekt an.

Leistungsfähige Kleincomputer sind heute weit verbreitet und können auch in größerer Zahl kostengünstig eingesetzt werden. Neben den zumeist unterhaltungstechnisch orientierten Produkten des "Internet of Things" existieren jedoch auch zahlreiche praktische Anwendungen im Bereich der Messtechnik. Die Beispiele reichen hier von der Temperaturüberwachung eines Labor-Messplatzes über die mobile Messdatenaufnahme bis zur dezentralen, überregionalen Aufzeichnung von z.B. Wetterphänomenen.

Am Fachgebiet Elektrische Messtechnik wurde daher im letzten Jahr die Entwicklung eines Sensor-/Aktor-Netzwerkes begonnen, dessen Teilnehmer über das Internet Protocol (IP) kommunizieren. Dadurch wird eine Vielzahl von Plattformen mit geringer (SoC ESP8266), mittlerer (Raspberry Pi) und hoher Rechenleistung (Desktop-PCs, Server) unterstützt und gleichzeitig die Verwendung kabelloser und kabelgebundener Systeme ermöglicht. Außerdem können die Teilnehmer zur Laufzeit konfiguriert und somit für wechselnde Aufgaben eingesetzt werden.

Im diesjährigen Teamprojekt stehen zwei Ziele im Vordergrund. Einerseits soll das bestehende System stärker modularisiert und effizienter gestaltet werden, um auch auf leistungsschwächeren Plattformen den vollen Funktionsumfang bereitstellen zu können. Andererseits sollen Möglichkeiten zum energieeffizienten Betrieb erarbeitet und umgesetzt werden, sodass beispielsweise der Batteriebetrieb einzelner Teilnehmer möglich wird.

Termine

Vorbesprechung: 26.04.2017, 15:30 Uhr, O2

Ansprechpartner (Fachgebiet EMT)

Manuel Webersen, M.Sc.

Elektrische Messtechnik (EMT)

Materialdatencharakterisierung, Materialalterung

Manuel Webersen
Telefon:
+49 5251 60-3017
Fax:
+49 5251 60-3237
Büro:
P1.5.18.2

Ansprechpartner (Gesamtorganisation)

Prof. Dr. Marco Platzner

Technische Informatik

Marco Platzner
Telefon:
+49 5251 60-5250
Fax:
+49 5251 60-4250
Büro:
O3.207
Web:

Sprechzeiten:

by appointment

Die Universität der Informationsgesellschaft